Sternengeschichten

Sternengeschichten Folge 192: Venus, der böse Zwilling der Erde

Benannt ist der Planet nach der Göttin der Liebe. In der Realität handelt es sich aber um eine Hitzehölle mit absolut lebensfeindlichen Bedingungen. Dabei hätte alles so anders sein können. Die Venus und die Erde waren sich einmal sehr ähnlich. Bis unser Nachbarplanet dann auf die schiefe Bahn geriet...

MP3 herunterladen (8,4MB)

Sternengeschichten Folge 191: Die Marsmonde Phobos und Deimos

Der Mars hat gleich zwei Monde. Die sind zwar viel kleiner als unser Mond, aber nicht weniger interessant. Deimos liegt unter einer dicken Schicht Staub begraben; Phobos hat einen Krater der fast so groß wie der ganze Mond ist. Früher einmal dachte man, es könnte sich vielleicht um eine Raumstation halten. Und wir Menschen machen vielleicht sogar irgendwann mal eine daraus...

MP3 herunterladen (8,1MB)

Sternengeschichten Folge 190: Kleiderbügel und Teekessel - Asterismen am Himmel

Am Himmel kann man jede Menge sehen. Zum Beispiel einen Kleiderbügel. Oder einen Teekessel. Nein, das sind keine offiziellen Sternbilder. Sondern sogenannte Asterismen. Aber die sind nicht weniger spannend - und man kann dabei die Fantasie so richtig spielen lassen!

MP3 herunterladen (8,1MB)

Sternengeschichten Folge 189: Die Bewegung des Mondes

Der Mond ist immer ein schöner Anblick am Himmel. Bei ihm gibt es immer was zu sehen. Mal ist Vollmond, dann Halbmond; mal ist er groß am Himmel zu sehen, mal untertags und mal gar nicht. Mal schiebt er sich vor die Sonne und mal wird er selbst ganz dunkel. Diese Dynamik in seinem Anblick wird von der komplexen Bewegung unseres Satelliten verursacht. Grund genug, sich der Bewegung des Mondes in einer eigenen Folge der Sternengeschichten zu widmen.

MP3 herunterladen (8,1MB)

Sternengeschichten Folge 188: Das Observatorio del Roque de los Muchachos

Die großen Sternwarten der Gegenwart findet man auf den hohen Bergen und in den Wüsten der Südhalbkugel unseres Planeten. Das größte Teleskop der Welt steht aber immer noch auf der nördlichen Hemisphäre und gehört zu Europa. Es ist Teil des Observatorio del Roque de los Muchachos und dort gibt es noch jede Menge andere äußerst interessante Instrumente, mit denen Astronomen aus Europa den Himmel beobachten.

MP3 herunterladen (7,7MB)