Sternengeschichten

Sternengeschichten Folge 187: Heiße Jupiter

1995 haben zwei Schweizer den ersten extrasolaren Planeten entdeckt. Er war so seltsam und anders als alles was wir aus unserem eigenen Sonnensystem kannten, dass man zuerst sogar dachte, es müsse sich um einen Messfehler handeln. Der Himmelskörper war aber real und heute wissen wir nicht nur, warum er so seltsam ist sondern haben durch seine Erforschung erstaunlich viel über das Universum gelernt.

MP3 herunterladen (7,3MB)

Sternengeschichten Folge 186: Giuseppe Piazzi und der erste Asteroid

Giuseppe Piazzi wollte eigentlich nur einen Sternkatalog erstellen. Dann entdeckte er etwas, was er zuerst für einen Kometen hielt. Dann für einen neuen Planeten. Und am Ende zeigte sich, dass es weder das eine noch das andere war, sondern eine völlig neue Art von Himmelskörper: Ein Asteroid. Eine epochale Entdeckung - und Anlaß zu viel Streit und Diskussionen...

MP3 herunterladen (8,9MB)

Sternengeschichten Folge 185: Sophie Germain

Sophie Germain war Mathematikerin. Und sie war es zu einer Zeit, als es Frauen in der Wissenschaft noch viel schwerer hatten als heute. So schwer, das Germain sogar einen falschen Namen annehmen musste, um ihrer Arbeit nachgehen zu können...

MP3 herunterladen (7,9MB)

Sternengeschichten Folge 184: Gravitationswellen

Die Existenz von Gravitationswellen wurde 1916 von Albert Einstein vorhergesagt nachdem er zuvor eine Frage beantwortet hatte, die Isaac Newton nicht beantworten konnte. Von dieser Vorhersage bis zum ersten Nachweis der Gravitationsstrahlung war es ein weiter und komplizierter Weg. Zuerst musste man mal verstehen, was Gravitationswellen eigentlich sind...

MP3 herunterladen (8,4MB)

Sternengeschichten Folge 183: Der lebenswichtige Phosphor

Phosphor gehört zu den chemischen Elementen ohne die es kein Leben geben kann. Trotz dieser enormen Bedeutung ist die Geschichte seiner Entdeckung nicht unbedingt glamourös sondern eher ein wenig eklig. Dafür ist die Art und Weise wie der Phosphor auf die Erde kam, ziemlich spektakulär!

MP3 herunterladen (7MB)