Sternengeschichten

Sternengeschichten Folge 114: Proxima Centauri, der sonnennächste Stern

Der nächste Nachbar unserer Sonne heißt Proxima Centauri. Und obwohl er uns so nahe ist, haben wir ihn doch erst im Jahr 1915 entdeckt. Zum Glück, denn dieser kleine Stern ist ziemlich interessant. Es gibt allerdings immer noch viel über ihn zu lernen. Zum Beispiel, ob er ein Einzelgänger ist oder Teil eines größeren Sternensystems. Oder ob er Planeten besitzt, die wir vielleicht irgendwann sogar mal aus der Nähe erforschen können...

MP3 herunterladen (8,5MB)

Kommentare  

  1. Kristofer Temming sagt am Feb 1, 2015 @ 08:04 PM: Vielen Dank für die höchst interessanten Vorträge!
    Zwei Fragen habe ich:
    1. Warum ist ein Kreis in 360 Grad eingeteilt, und nicht in eine Anzahl von Gradeinheiten, die von 360 abweicht; hat das direkt oder indirekt evtl. mit dem Sonnendurchmesser zu tun? Wie ist die Historie zu der Festlegung ?
    2. In Ihrer Folge 19 wird hinsichtlich Stellung der Erde bei ihrem Lauf um die Sonne gesagt, dass die Stellung der Erde im Sommer "..fast 150 Millionen km .." von der Winterstellung entfernt sei. Muss es da nicht heißen: "...fast 300 Millionen km ..", weil der Durchmesser beschrieben wird und nicht der Radius.
    Vielen Dank für Ihre Bemühungen im Voraus,
    mit freundlichen Grüßen,
    Kristofer Temming, Münster
  2. Florian Freistetter sagt am Feb 1, 2015 @ 09:11 PM: Zu 1) Die Einteilung kommt noch von den alten Babyloniern, die ein Zahlensystem auf der Basis 60 benutzt haben.

    Zu 2) Hab ich das gesagt? Dann ist das tatsächlich falsch - vielen Dank für den Hinweis!

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.