Sternengeschichten

Sternengeschichten Folge 101: Die Reformation des Kalenders

Unser Kalender ist wichtig. Unser Kalender ist integraler Bestandteil unseres Alltags. Er ist so alltäglich, dass uns gar nicht mehr auffällt, wie seltsam er ist. Was soll der Kram mit den Monaten, die mal 30 und mal 31 Tage haben und manchmal nur 28 oder 29? Wieso ist das nicht so schön ordentlich wie sonst beim Dezimalsystem?
Unser Kalender ist so, wie er ist, weil er nicht anders sein kann! Die Natur zwingt ihn uns regelrecht auf. Und die Seltsamkeiten sind ein Überrest der vielen Kalenderreformationen der Vergangenheit.

MP3 herunterladen (10,5MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.