Sternengeschichten

Sternengeschichten Folge 68: Hinter der Schneelinie (Teil 2) - Wenn Planeten wandern

Eigentlich dachten wir, wir wüssten woher die Planeten kommen. Große Planeten müssen weit entfernt von ihrem Stern entstehen; kleine Planeten in seiner Nähe. Aber dann haben wir den ersten extrasolaren Planeten entdeckt und der warf all das was wir wussten über den Haufen. Am Ende haben wir aber nicht nur die fremden Welten anderer Sterne besser verstanden, sondern auch die Vergangenheit unseres eigenen Planetensystems.

MP3 herunterladen (9,3MB)

Kommentare  

  1. Georg sagt am Mar 17, 2014 @ 08:39 PM: Könntest du die hintergrundstrahlung und die neuen Entdeckungen dazu mal für die unbedarften einordnen?


    http://www.slate.com/blogs/bad_astronomy/2014/03/17/evidence_of_inflation_astronomers_detect_gravitational_waves_from_the_early.html
  2. Florian Freistetter sagt am Mar 17, 2014 @ 09:12 PM: Das habe ich schon heute morgen in meinem Blog getan und heute Nachmittag nochmal aktualisiert: http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2014/03/17/was-sind-primordiale-b-moden-und-was-sagen-sie-uns-ueber-den-urknall-und-die-inflation/

    Im Podcast spreche ich ungern über aktuelle Themen; das soll kein "News"-Podcast sein (dafür gibts ja das Blog), sondern allgemein astronomische Themen behandeln, die in 5 Jahren noch genau so interessant sind wie heute.
    Aber mal sehen; vielleicht sage ich in einer der nächsten Folgen was über Inflation.

    P.S. Über die Hintergrundstrahlung hab ich auch in Folge 66 des Podcasts schon ein bisschen was gesagt.

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.