Sternengeschichten

Sternengeschichten Folge 87: Die wichtigste Sternenkarte der Welt

Die Astronomie war nicht immer so spektakulär wie heute mit all der Forschung über ferne Galaxien, schwarze Löcher oder den Urknall. Früher hat man vor allem Sternkarten angelegt und konnte kaum mehr machen, als nur die Positionen der Sterne am Himmel zu messen. Das mag unspektakulär klingen. Ist aber von fundamentaler Wichtigkeit. Ohne "langweilige" Sternkataloge gäbe es keine moderne Forschung. Alles was wir über das Universum wissen, wissen wir, weil wir die Positionen der Sterne immer genauer bestimmt haben. Und wenn wir mehr wissen wollen, müssen wir sie noch genauer bestimmen...

MP3 herunterladen (7,9MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.